Ganzheitsmedizin
 

 

 

Das "mehr" im Namen der Praxis steht für einen persönlichen, individuell und kooperativ abgestimmten und lösungsorientierten Weg, der zu einer Annäherung an Ihre vollständige Gesundheit und Ganzheit führen kann. Es geht dabei weniger um die Frage aus welchem Grund Beschwerden oder eine Erkrankung entstanden sind, sondern mehr darum, welche Schritte zur Gesundung Sie gehen und welche neuen Wege im Leben Sie entdecken können.

Der Anlass der Beratung kann dabei sehr unterschiedlich sein. Es kann um körperliche Beschwerden, chronische Krankheit, Krebs, Erschöpfung, Ängste, depressive Beschwerden, eine Krise, das Treffen von Entscheidungen, das Lösen von Konflikten oder einen Wandlungs- und Entwicklungsprozess gehen.

In einem wohlwollenden, lösungsorientierten und mit Achtsamkeit gestalteten Rahmen mit ausreichend Zeit führen wir dazu Gespräche oder wählen Übungen aus, die uns dem Ziel, Ihrer Ganzheit, näher bringen.

In meine Arbeit fließen zahlreiche Erfahrungen und therapeutische Elemente mit ein.

Eine wesentliche Grundlage sind Elemente meiner langjährigen Achtsamkeits- und Meditationspraxis.

Hinzu kommen Elemente der salutogenen Kommunikation (SalKom) nach Theoder D. Petzold. Die Salutogenese fragt „Was macht den Menschen gesund?“, „Was tut ihm nachhaltig gut?“, „Was fördert seine Selbstregulation?“, „Was führt ihn zu mehr Stimmigkeit?“ Positive Ziele und die eigenen Ressourcen stehen im Mittelpunkt dieser Arbeit, die ergänzt werden durch Aspekte der gewaltfreien Kommunikation nach Marshal B. Rosenberg, der transpersonalen Prozessarbeit von Richard Stiegler, des QiGong, und der phänomenologisch-systemischen Aufstellungsarbeit wie ich sie bei Harald Homberger erlernt habe und weiter erlerne.

Familien- und Systemaufstellungen können auch für sich genommen in Einzelsitzungen und bei mehrmals im Jahr angebotenen Gruppenterminen heilsame Bewegungen mit sich bringen und alte Verstrickungen, Verhaltensmuster und Blockierungen lösen. Lesen Sie dazu im Folgenden mehr hier.

 

Mein Angebot ersetzt keine psychotherapeutische Behandlung jedoch kann es je nach Thema und Beschwerden eine Überbrückung bis zum Beginn einer Psychotherapie darstellen, da die Wartezeiten bis zum Therapiebeginn oft lang sind.

 

Information zu den Behandlungsverfahren der Praxis Ganzheit

Einige der in der Praxis Ganzheit angewendeten Verfahren stellen zurzeit keine Therapie oder Behandlung im schulmedizinischen Sinne dar. Dies betrifft unter anderem die Familien- und Systemaufstellungen, die Achtsamkeits- und Meditationsübungen und Teile der in den Einzelgesprächen angewendeten Verfahren. Die genannten Verfahren finden zunehmende Anerkennung im Bereich der Schulmedizin und wissenschaftlich fundierte Bestätigung ihrer Wirksamkeit. Zurzeit können sie eine ärztliche Behandlung sinnvoll ergänzen aber nicht ersetzen.

Dr. Kersting empfiehlt nicht, laufende oder empfohlene schulmedizinische Behandlungen zu unterlassen, aufzuschieben oder abzubrechen.

Ein Heilungsversprechen für die angewendeten Methoden wird nicht abgegeben.

Logo Praxis Ganzheit

© Dr. med. S. Kersting 
Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.